Die C2 verlor am Sonnabend ein Freundschaftsspiel gegen die JSG Uedem/Keppeln/Louisendorf (Landkreis Kleve/Nordrhein-Westfalen) mit 4:6. Die Gäste befinden sich aktuell auf Mannschaftsfahrt in Ostfriesland und haben in diesem Rahmen bezüglich eines Testspiels angefragt.

Die ersten 10 Minuten gehörten den Gastgebern. Mit gutem Kombinationsspiel schaffte man es einige Male in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu kommen ohne sich jedoch für diese starke Anfangsphase zu belohnen. Die Gäste kamen in der Folge etwas besser ins Spiel und konnten innerhalb von 8 Minuten (15., 18. und 23.) mit 3:0 in Führung gehen. Die Abwehr der Wiesmoorer zeigte sich hier teils unkonzentriert und ungewohnt unsicher. Unmittelbar nach dem dritten Gästetreffer konnte Felix Zippro den Anschlußtreffer zum 1:3 erzielen. Dies war zugleich der Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Hälfte leisteten sich die Gastgeber eine Auszeit und kassierten innerhalb von nur 7 Minuten weitere 3 Gegentore. Dem Wiesmoorer Spiel waren viele Umstellungen und Experimente in der Aufstellung deutlich anzumerken. Zudem mussten gleich mehrere Spieler aufgrund muskulärer Probleme ausgewechselt werden. Die Birkhähne zeigten jedoch eine gute Moral und gaben nicht auf. Torhüter Elia Ceasar konnte einen Foulelfmeter zunächst selbst zum 2:6 verwandeln und anschließend noch auf der anderen Seite einen Elfmeter sicher parieren. Felix Zippro konnte innerhalb der letzten 10 Spielminuten mit seinem zweiten und dritten Treffer noch auf 4:6 verkürzen. „Es war ein faires Freundschaftsspiel gegen eine körperlich und spielerisch gute Mannschaft. Dem Ergebnis wollen wir keine allzu große Bedeutung schenken,“ sagte Trainer Tobias Bender nach dem Spiel.