Am 24.02.24 ging es für die D1 draußen wieder los. Beim STV Wilhelmshaven traten wir auf Kunstrasen zu einem Testspiel an.

In der ersten Halbzeit starteten wir dabei sehr positiv. Wir kontrollierten das Spiel von hinten heraus und ließen den Ball gut laufen. Immer wieder wurden dann Bälle in die Spitze gespielt und sich Chancen herausgespielt. In der 12. Spielminute konnten wir dann nach einer schönen Kombination über Ben-Luca und Luuk vors Tor kommen und dort blieb Till ruhig und brachte den Ball zum 1:0 im Gehäuse unter. Auch danach machten wir weiter das Spiel und hatten noch gute Gelegenheiten, unter anderem einen Pfostenschuss von Ben-Luca. Doch zur Halbzeit blieb es erst einmal beim 1:0.

Die zweite Halbzeit begann dann ganz anders. Auf einmal machte Wilhelmshaven das Spiel und wir kamen überhaupt nicht mehr zurecht. Nach einem Doppelschlag in der 37. und 39. Minute lag dann auf einmal der STV Wilhelmshaven mit 2:1 in Führung. In den letzten 10 Minuten versuchten wir dann nochmal nach vorne zu spielen, aber im Mittelfeld und in der Abwehr sind wir überhaupt nicht mehr in die Zweikämpfe gekommen. Das führte dazu, dass wir in der 51., 56. und 60 Minute noch drei Gegentore hinnehmen mussten und schlussendlich mit 1:5 verloren haben.

Fazit: Das Ergebnis ist aufgrund unserer guten ersten Halbzeit sicherlich zu hoch ausgefallen, aber im Endeffekt haben wir durch eigene Fehler und Passivität das Spiel verdient verloren.

Nun gilt es erstmal zu trainieren und dann in 1,5 Wochen beim zweiten Testspiel in Veenhusen stabiler aufzutreten.