Am vergangenen Samstag dem 03.02.24 begab sich die D1 der JSG Wiesmoor zum Turnier des FC Huntlosen. Dabei trafen wir auf einige neue Gegner.

Im ersten Spiel konnten wir dabei einen ungefährdeten 2:0 Sieg gegen GW Kleinenkneten für uns verbuchen, welcher aufgrund unser spielerischen Leistung sogar höher hätte ausfallen dürfen.

Das zweite Spiel wurde dann wesentlich schwerer. Gegen den SV Eintracht Oldenburg mussten wir uns mit einem 1:2 geschlagen geben, da wir es nicht schafften mit allen 4 Feldspielern gemeinsam zu verteidigen.

Im dritten Spiel führten wir schnell mit 1:0 gegen die JSG Großenkneten-Huntlosen II. Danach kassierten wir einen Gegentreffer und konnten trotzdem kurz vor Schluss noch mit 2:1 gewinnen.

Das letzte Spiel gegen den Gruppensieger VFL Stenum ging anschließend mit 0:2 verloren, sodass wir in unserer Gruppe Platz 3 von 5 belegten.

Damit spielten wir zum Abschluss das Spiel um Platz 5 gegen den Gruppendritten der anderen Gruppe. Das war die JSG Großenkneten-Huntlosen I. Nach der regulären Spielzeit stand es Unentschieden, wodurch es zum 9-Meter-Schießen kam. Dieses zog sich in die Länge und unser Torwart Simon konnte auch einige Bälle abwehren, aber wir mussten uns im Endeffekt mit 7:8 geschlagen geben.

Mit dem 6ten von 10 Plätzen konnten wir am Ende durchaus zufrieden sein, denn wir konnten mit allen Gegnern gut mithalten.

Im Spiel um Platz 5 gegen die JSG Großenkneten-Huntlosen wurde alles gegeben, hier Aaron Wischnewski für die JSG Wiesmoor

Gemeinsames Nervenzittern beim Neunmeterschießen

hinten v.L.: Allert Patuschka, Luuk Weßels, Jannis Harms, Ben-Luca Behrends, Bennet Konitz vorne v.L.: Leif Hoormann, Aaron Wischnewski, Carlo Weber und Torwart Simon Wachtendorf