Einen Tag nach der Teilnahme beim Aurich-Cup ging es für uns am Freitag schon wieder weiter beim Wintercup der JSG Westerstede.

In der Vorrunde starteten wir dabei optimal mit einem 2:1 Sieg gegen die JSG Westerstede II. Nach zwei frühen Toren unserer Jungs wurde es nur kurz vor Schluss durch den Anschlusstreffer nochmal spannend.

Die zweite Partie bestritten wir gegen ein starkes Team des VFL Stenum und verloren leider knapp mit 0:1.

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen die JSG Oldenburg-Nord stand fest das wir für den Einzug ins Halbfinale einen Sieg brauchten. Unsere Mannschaft versuchte alles um die drei Punkte zu holen und mit dem letzten Angriff konnten wir 10 Sekunden vor Schluss das 1:0 durch Ibrahim Alhamed erzielen.

Im Halbfinale mussten wir gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn spielen, welche zuvor in ihren drei Gruppenspielen alle Punkte und 16:0 Tore geholt hatte. Das Spiel verlief für uns nicht optimal. Schnell lagen wir 0:2 hinten und gaben nochmal alles, aber schlussendlich mussten wir uns mit 0:3 geschlagen geben.

Damit standen wir im Spiel um Platz 3. Gegner waren die Sportfreunde aus Wüsting. Es war ein spannendes und fussballerisch auch sicher das beste Spiel von uns an diesem Tag. Es wurden einige Chancen herausgespielt, aber auch hinten einige brenzlige Situationen souverän geklärt. Da der Ball aber nicht im Tor landete, ging es ins 9m-Schießen. Ein spannender Krimi endete nach 5 Schützen auf beiden Seiten damit, dass unser Keeper Simon Wachtendorf schon seinen dritten Schuss parieren konnte und wir mit 3:2 gewinnen konnten.

Platzierungen:

  1. SG Friedrichsfehn/Petersfehn
  2. JSG Westerstede II
  3. JSG Wiesmoor
  4. SF Wüsting
  5. JSG Westerstede I
  6. VFL Stenum
  7. JSG Oldenburg-Nord
  8. JSG Holtland/Brinkum/Nortmoor

Die D1 der JSG Wiesmoor wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024