Am 28.12. trat die D1 beim Aurich-Cup in der Sparkassenarena an.

Schon im Vorfeld war klar, dass wir eine starke Gruppe erwischt hat. Wir wollten so gut wie möglich dagegenhalten und den Gegnern Paroli bieten.

Das misslang leider völlig, sodass wir nach den 3 Spielen (1:3 gg. JSG Apen, 0:5 gg. JSG Großefehn, 1:7 gg. JSG Ostfriesland-Mitte) verdient als Gruppenletzter ausgeschieden sind. Wir waren vom Kopf her viel zu langsam und hatten deshalb auch kaum den Ball.

Nun gilt es sich einmal alle durchzuschütteln und morgen beim Wintercup in Westerstede eine stark verbesserte Leistung zu zeigen.