Hinrunde erfolgreich abgeschlossen

Nach einem Heimrechttausch spielten wir am Samstag dem 4. November unter Flutlicht auswärts in Hage auf dem Kunstrasen. Vielen Dank dafür nochmal an den Gegner für die unkomplizierte Verlegung.

Unsere Mannschaft zeigte dabei eine sehr konzentrierte Abwehrleistung und ließ im ganzen Spiel nicht eine wirkliche Torchance für die Heimmannschaft zu. Die Pässe in unsere Hälfte wurden souverän abgelaufen und die langen Bälle des Gegners meist sofort abgefangen. Hinten die 0 zu halten war am Ende auch der Schlüssel zum Erfolg, denn dadurch konnten wir vor allem in der 2. Halbzeit immer wieder Druckphasen erzeugen in denen wir uns einige Torchancen erarbeiteten.

Es brauchte aber lange bis es wirklich gefährlich wurde. In den letzten 15 Minuten wurden die Gelegenheiten dann immer besser. Zwei unsere Abschlüsse parierte der Torwart des SV Hage wirklich gut. Dann in der 55. Spielminute war es soweit, ein Ball wurde von links in Richtung Strafraum gespielt und rutschte durch alle Gegner durch. Unser Außenspieler Luuk Weßels lief zum Glück komplett durch und schoss den Ball mit dem rechten Fuß aus 10 Metern flach ins lange Eck.

In den letzten fünf Minuten hätten wir dann sogar noch erhöhen können, es blieb aber beim 1:0 Auswärtssieg mit dem wir sehr zufrieden sind.

Nach den Siegen gegen Münkeboe (1:0), Halbemond (2:0) und jetzt Hage (1:0) sind wir nun seit drei Punktspielen ohne Gegentor. Das führt dazu, dass wir die Hinrunde in der 1. Kreisklasse auf dem dritten Platz beendet haben. Den Aufstieg haben wir damit hinter der JSG Egels-Popens/Wiesens und der SpVg Aurich II zwar knapp verpasst, aber darüber sind wir kein bisschen enttäuscht, denn die Jungs haben sich als Mannschaft toll entwickelt.

Am Donnerstag starten wir nun mit der Hallensaison und trainieren in der Dreifachhalle der KGS Wiesmoor.